Power Style

Weshalb jede Businessfrau eine Capsule Wardrobe besitzen sollte

Radikales Ausmisten, bewusstes Einkaufen und eine übersichtliche Garderobe. Das ist das Konzept der ‚Capsule Wardrobe‘. Wir erklären dir was sich sich hinter dem Begriff ‚Capsule Wardrobe‘ versteckt und wie sie dir dabei helfen kann deinen Business Stil zu finden.

Was ist eine Capsule Wardrobe?

Wer kennt diese Situation nicht: Man steht vor dem überfüllten Kleiderschrank und hat trotzdem das Gefühl, man hat absolut nichts zum Anziehen. Wenn du dir gerade in diesem Moment an die eigene Nase fasst, haben wir genau das Richtige für dich: Die Capsule Wardrobe. Kurz gefasst, ist sie eine Mini Garderobe, bestehend aus essentiellen Kleidungsstücken, die nie aus der Mode kommen, wie Röcken, Hosen und Mänteln. Dieser bestehende Baukasten kann dann mit trend- und saisonabhängigen Kleidungsstücken ergänzt werden.

Im Idealfall besteht deine saisonale Capsule Wardrobe aus etwa 12 sorgsam ausgewählten Kleidungsstücken. 12 ist hierbei lediglich eine Orientierungshilfe und muss nicht die exakte Zahl für deine eigene Capsule Wardrobe sein. Grundsätzlich klingt das erst mal nach unfassbar wenig, tatsächlich ist das aber eine ganze Menge. Das Ziel ist es nämlich, nur Kleidungsstücke zu besitzen, die du von ganzem Herzen liebst und gleichzeitig allesamt miteinander kombinierbar sind. Wir werden dir in den folgenden Wochen noch genauer erklären, wie du deine perfekte Business Capsule Wardrobe Schritt für Schritt erstellst. Grundlegend lässt sich aber sagen, dass alle Kleidungsstücke aus einer Farbfamilie kommen sollten. Hierbei ist es üblich zu dezenteren und gut kombinierbaren Farben, wie Schwarz mit Grautönen oder Braun mit Beigetönen zu greifen. Wichtig ist, dass du dir ein Farbschema wählst, das dir steht und mit welchem du dich wohl fühlst. Bei den Schnitten sollte ebenfalls darauf geachtet werden, dass sie sich ergänzen und dir Spielraum geben. Vermeide also nur enganliegende Oberteile und Unterteile zu integrieren. Wenn du die weitgeschnittene Culotte wählst, solltest du auf figurbetonte Oberteile setzen. Die Mischung macht’s. Beim Stil solltest du dich allerdings festlegen. Willst du eine eher elegante und klassische Business Garderobe? Oder bevorzugst du einen sportlichen Stil? Stilbrüche können zwar auch bewusst eingesetzt werden, wirken aber auch leicht mal willkürlich. Beachte hierbei auch deinen Dresscode. Den Grad der Formalität – von Formal bis Business Casual – solltest du auch auf jeden Fall bei der Wahl deiner Business Capsule Wardrobe beachten.

Finde zu dir Selbst

Wenn du eine Business Capsule Wardrobe erstellst, bist du gezwungen, dir ganz genau darüber Gedanken zu machen, was dir wirklich gefällt und steht. In welcher Business Kleidung fühlst du dich stark? Welche Farben versorgen dich mit dieser extra Portion Power? In welchen Schnitten fühlst du dich wohl? Dein persönlicher, ganz individueller Stil wird sich im Laufe der Erstellung höchstwahrscheinlich fast wie von ganz alleine herauskristallisieren.

Schwarzer Blazer ist nicht gleich schwarzer Blazer. Details, wie der Schnitt der Ärmel, können das Kleidungsstück gleich ganz anders wirken lassen.

Spare Zeit

Indem jedes Kleidungsstück aufeinander abgestimmt ist, sparst du dir nicht nur Zeit beim morgendlichen oder abendlichen Zusammenstellen deines Business Outfits, sondern auch auch beim Erweitern deiner Garderobe. Du weißt was du besitzt, was dir gefällt und welche potentiellen Lücken du in deiner Business Garderobe füllen musst. Bye Bye Fehlkäufe und ewiges Überlegen darüber, ob du diese Bluse nun wirklich brauchst oder nicht. Du sparst also nicht nur Platz in deinem Kleiderschrank und kostbare Zeit, sondern auch Geld, das du in hochwertigere Investitionen stecken kannst.

Trotz weniger Kleidungsstücke: Bei der Wahl einer weißen Bluse, kannst du deinen persönlichen Stil maximal einfließen lassen!

Nachhaltig im Handumdrehen

Dadurch, dass du weniger Kleidungsstücke hast, musst du dementsprechend weniger in die Reinigung geben, was Umwelt und Ressourcen schont. Du kannst in hochwertige Teile investieren, von denen du länger etwas hast. Und sind wir mal ehrlich: Eine hochwertige Tasche aus einem tollen Leder oder ein edler Pullover aus Cashmere sieht nicht nur klasse aus, sondern fühlt sich auch so an. Materialien, die lange halten und lange gut aussehen, wie Seide oder Cashmere sind hier eine gute Wahl. Greife im Zweifel grundsätzlich besser zu Naturmaterialien. Gerade bei Treffen mit Businesspartnern ist Kleidung von einer hohen Qualität wichtig. Denn zum einen strahlst du mehr Selbstbewusstsein aus, wenn du dich in einem Stück so richtig wohlfühlst und außerdem achten Menschen immer bewusst oder unterbewusst auf stimmig aussehende Materialien und Schnitte.

Blue Jeans – ein casual Business Look Must-Have. Für welchen Stil entscheidest du dich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.